top of page

Tiramisu di Mama

Herzlich Willkommen im L.A. basta in Minden, einem italienischen Restaurant, das stolz darauf ist, seinen Gästen authentische italienische Küche anzubieten. In diesem Blog möchten wir Ihnen ein klassisches italienisches Dessert vorstellen: Tiramisu.


Tiramisu ist eines der bekanntesten italienischen Desserts und hat seinen Ursprung in der Region Venetien im Nordosten Italiens. Der Name Tiramisu bedeutet übersetzt "zieh mich hoch" oder "hebe mich hoch", was eine Anspielung auf die stimulierende Wirkung des Kaffees und der leckeren Creme ist.





Die Geschichte von Tiramisu ist nicht ganz klar, aber es gibt verschiedene Theorien. Eine Theorie besagt, dass das Dessert während der Renaissance-Zeit erfunden wurde und von Künstlern und Adligen genossen wurde, die nach einem stimulierenden Dessert suchten, um sie durch die Nacht zu bringen.


Eine andere Theorie besagt, dass Tiramisu während des Zweiten Weltkriegs von italienischen Soldaten erfunden wurde, die von den reichhaltigen Zutaten des Desserts belebt wurden.


Eine weitere Theorie besagt, dass Tiramisu im 17. Jahrhundert von italienischen Nonnen erfunden wurde, die das Dessert ihren Gästen als besondere Belohnung für ihre Wohltätigkeitsarbeit servierten.


Unabhängig von seiner Herkunft ist Tiramisu heute ein bekanntes Dessert, das in ganz Italien und auf der ganzen Welt genossen wird. Es ist bekannt für seine leckere Creme aus Mascarpone, Eigelb und Zucker, sowie für seinen Kaffee- und Löffelbiskuitgeschmack.


Hier ist ein leckeres und authentisches Tiramisu-Rezept, das nach dem Rezept der Großmutter zubereitet wird:


Zutaten für 6-8 Portionen:


6 Eigelb

150g Zucker

500g Mascarpone

300ml Espresso

250g Löffelbiskuits

Kakaopulver zum Bestreuen

3 EL Amaretto (optional)

Anleitung:


Die Eigelbe und den Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen oder einem Handmixer zu einer hellen und cremigen Masse schlagen.

Die Mascarpone langsam unter die Eigelbmasse rühren, bis eine glatte Creme entsteht.

Den Espresso zubereiten und in eine flache Schale gießen. Wenn Sie möchten, können Sie 3 EL Amaretto hinzufügen.

Die Löffelbiskuits einzeln in den Espresso eintauchen und auf den Boden einer 20x30cm Auflaufform legen.

Die Hälfte der Mascarpone-Creme über die Löffelbiskuits streichen.

Eine weitere Schicht mit den getränkten Löffelbiskuits auf die Creme legen.

Die restliche Mascarpone-Creme auf die zweite Schicht Löffelbiskuits streichen.

Das Tiramisu für mindestens 3 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren das Tiramisu mit Kakaopulver bestreuen.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page